Qualitäts und Prozessmanagement für EinsteigerInnen (N° 4)

Termin

27. April - 25. September 2020

Teilnahmegebühr für Mitglieder
€280.00
Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder
€470.00
Teilnehmerzahl
4 - 10 Personen
Bewertung
24,0 CPD-Punkte
Zielgruppe
Biomedizinische AnalytikerInnen, die mit QM-Aufgaben betraut sind oder diese übernehmen möchten
Teilnahmevoraussetzung

siehe Punkt 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Inhalt

** Begriffsdefinitionen
** Unterschied Zertifizierung - Akkreditierung
** Aufbau eines QM-Systems
     * Prozesse darstellen
     * Dokumentenlenkung
     * Fehlermanagement
** Aufgabenbereich/Tätigkeitsfeld eines QM-Beauftragten

Kompetenzerwerb

Die TeilnehmerInnen erhalten einen Überblick über das Thema Qualitäts- und Prozessmanagement, sind mit den wichtigsten Begrifflichkeiten vertraut und sammeln erste praktische Erfahrungen im Hinblick auf den Aufbau eines QM-Systems.

Anmerkung

E-Learning: 27. April - 25. September 2020 via E-Learningplattform edu|academy

Zoom-Meetings:
** Modul 1 - Gruppe 1: 27.4.2020, Gruppe 2: 28.4.2020
** Modul 2 - Gruppe 1: 25.5.2020, Gruppe 2: 26.5.2020
** Modul 3 - Gruppe 1: 29.6.2020, Gruppe 2. 30.6.2020
** Modul 4 - Gruppe 1: 20.7.2020, Gruppe 2: 21.7.2020
** Modul 5 - Gruppe 1: 31.8.2020, Gruppe 2: 1.9.2020

Präsenztermin: 25. September 2020 (9.00 - 12.00 Uhr)


Vortragsunterlagen und Pausenverpflegung (exklusive Mittagessen) sind in der Teilnahmegebühr enthalten. Die Fortbildung beginnt mit einem Präsenztermin, bei dem die theoretischen Grundlagen vermittelt werden. Der praktische Teil der Fortbildung wird über die E-Learningplattform edu|academy von biomed austria abgehalten. Die Fortbildung schließt mit einem zweiten Präsenztermin ab, bei dem Erfahrungen ausgetauscht werden und die Ergebnisse des praktischen Teils präsentiert werden.

Im E-Learningabschnitt der Fortbildung wird ein praktischer Leitfaden für den Aufbau eines QMSystems angeboten, wobei die vermittelte Theorie von den TeilnehmerInnen praktisch angewendet wird. Der E-Learningteil der Fortbildung gliedert sich in 5 Abschnitte mit unterschiedlichen Lernaktivitäten, die innerhalb eines vereinbarten Zeitfensters erledigt werden können. Dafür ist insgesamt ein Zeitaufwand von ca. 10 Stunden (durchschnittlich 2 Stunden pro
Monat) erforderlich. Die TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebestätigung, wenn eine aktive und kontinuierliche Teilnahme erfolgt und mindestens 80% der Aufgabenstellungen erfüllt werden.

ReferentInnen
Veranstaltungsort

Leider nicht buchbar

Fortbildungen suchen