FAQ zu Fortbildungen

Hier werden die häufigsten Fragen zu unseren Fortbildungen beantwortet. Bei weiterführenden Fragen wenden Sie sich bitte direkt an fortbildung [at] biomed-austria.at

Die angebotenen Veranstaltungtypen unterscheiden sich im Hinblick auf die folgenden Kriterien: Präsenz- oder Online-Fortbildung, Anzahl der ReferentInnen, überwiegend theoretische oder praktische Inhalte, durchschnittliche Teilnehmeranzahl, Veranstaltungsdauer, kostenlose Teilnahme für Mitglieder von biomed austria.

E-Learning
Online-Fortbildung mit einem oder mehreren ReferentInnen, Lehrmaterial wird in elektronischer Form zur Verfügung gestellt, interaktiver Austausch zwischen ReferentInnen und TeilnehmerInnen über die E-Learningplattform edu|academy von biomed austria(https://www.eduacademy.at/biomedaustria), durchschnittlich 5 bis 10 TeilnehmerInnen

Blended Learning
Kombination aus Präsenz- und Online-Fortbildung mit einem oder mehreren ReferentInnen, Lehrmaterial wird in elektronischer Form zur Verfügung gestellt, interaktiver Austausch zwischen ReferentInnen und TeilnehmerInnen über die E-Learningplattform edu|academy von biomed austria(https://www.eduacademy.at/biomedaustria), durchschnittlich 5 bis 10 TeilnehmerInnen

Vortrag
Fortbildung mit einem oder mehreren ReferentInnen, überwiegend theoretische Inhalte,
durchschnittlich 10 bis 20 TeilnehmerInnen, die Fortbildung dauert kürzer als drei Stunden

Fortbildungsabend
Regionale Fortbildung mit einem oder mehreren ReferentInnen, überwiegend theoretische Inhalte, durchschnittlich 10 bis 40 TeilnehmerInnen, die Fortbildung  dauert kürzer als drei Stunden, kostenlose Teilnahme für Mitglieder von biomed austria

Seminar
Fortbildung mit einem oder mehreren ReferentInnen, überwiegend theoretische Inhalte,
durchschnittlich 10 bis 20 TeilnehmerInnen, die Fortbildung dauert länger als drei Stunden

Workshop
Fortbildung mit einem oder mehreren ReferentInnen, überwiegend praktische Inhalte,
durchschnittlich 5 bis 15 TeilnehmerInnen, die Fortbildung dauert länger als drei Stunden

Symposium
Fortbildung mit mindestens drei ReferentInnen, überwiegend theoretische Inhalte,
durchschnittlich 20 bis 50 TeilnehmerInnen, Fortbildungsdauer länger als drei Stunden, beim Symposium "Research Afternoon" kostenlose Teilnahme für Mitglieder von biomed austria

Tagung
Ganztägige Fortbildung mit mindestens fünf ReferentInnen, überwiegend theoretische Inhalte, durchschnittlich 80 – 120 TeilnehmerInnen, bei Regionaltagungen (Innsbruck, Salzburg, Oberösterreich, Steiermark): kostenlose Teilnahme für Mitglieder von biomed austria

Kongress
Mehrtägige Fortbildung mit mindestens zehn ReferentInnen, überwiegend theoretische Inhalte, durchschnittlich 150 bis 250 TeilnehmerInnen

Lehrgang
Mehrtägige Fortbildung mit einem oder mehreren ReferentInnen, überwiegend theoretische Inhalte, durchschnittlich 20 – 30 TeilnehmerInnen, Abschluss der Fortbildung mit Prüfung und Zertifikat


Derartige Informationen finden Sie auf der Startseite von biomed austria unter „News zu unseren Fortbildungen“. Alternativ dazu können Sie sich zum Newsletter von biomed austria anmelden, um zeitnah über die Veröffentlichung unserer Veranstaltungsprogramme informiert zu werden.

 

Bereits angemeldete Personen werden umgehend telefonisch oder per E-Mail darüber informiert. Für sonstige InteressentInnen ist die Information auf unserer Homepage ersichtlich.

Wir empfehlen Ihnen, sich trotzdem zu der Fortbildung anzumelden. Zum einen gibt es eine Warteliste für den Fall, dass sich bereits angemeldete Personen wieder abmelden. Zum anderen organisieren wir für Fortbildungen, bei denen eine unerwartet hohe Nachfrage besteht, nach Möglichkeit größere Räumlichkeiten oder einen Zusatztermin.

 

Zum Stichtag „Anmeldeschluss“ wird basierend auf dem aktuellen Stand der Anmeldungen entschieden, ob die Fortbildung wie geplant stattfinden kann. Wir ermöglichen gerne auch noch Anmeldungen nach Anmeldeschluss, empfehlen jedoch eine ehestmögliche Anmeldung.

Sobald die MindestteilnehmerInnenzahl erreicht worden ist werden die angemeldeten Personen per E-Mail darüber informiert. Sollte die MindestteilnehmerInnenzahl bis zum Stichtag „Anmeldeschluss“ nicht erreicht werden, dann werden sie per E-Mail darüber informiert, ob der Anmeldeschluss nochmals verlängert wird oder ob die Fortbildung abgesagt wird.

MTF im Übergangsrecht mit behördlichem Bescheid in einem oder mehreren Fachbereichen können an Fortbildungen teilnehmen, wenn der entsprechende Bescheid unmittelbar nach der Anmeldung zu einer Fortbildungper E-Mail an fortbildung [at] biomed-austria.at übermittelt wird.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist das leider nicht möglich. Die Anmeldung muss durch die Person erfolgen, die zu der Fortbildung angemeldet wird.

Die Anmeldung gilt als verbindlich, sobald sie online abgeschickt worden ist. Sollten Sie innerhalb einer Woche keine Bestätigung erhalten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail an fortbildung [at] biomed-austria.at.