Lungenfunktionsdiagnostik (N° 54)

Termin

25. November 2022
(9.00 - 16.30 Uhr)

Teilnahmegebühr für Mitglieder
€175.00
Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder
€365.00
Anmeldung empfohlen bis
25.September 2022
Teilnehmerzahl
5 - 8 Personen
Bewertung
8 CPD-Punkte
Bewertungstyp
(Fachspezifische Fortbildung)
Zielgruppe
Biomedizinische AnalytikerInnen mit Arbeitsschwerpunkt in der Funktionsdiagnostik
Teilnahmevoraussetzung
  • siehe Punkt 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
  • Vorkenntnisse in pulmonaler Funktionsdiagnostik
Inhalt

Theoretische Grundlagen der pulmonalen Funktionsdiagnostik, Qualitätsgesicherte Durchführung der Lungenfunktionsmessung (Fluss-/Volumen- Messung); Special: Umgang mit Kindern; Erkennung und Behebung der häufigsten Messfehler; Einfache Interpretation eines Lungenfunktionsbefunds „Normale LUFU vs. Pathologische LUFU“; Richtiges Gerätehandling und Hygienegrundlagen; Je nach Bedarf der TeilnehmerInnen: Bodyplethysmographie, Diffusionsmessung, IOS-Impulsoszillometrie

Kompetenzerwerb
  • Kenntnisse über anatomische, physiologische und pathophysiologische Grundlagen zur Durchführung von pulmonalen, funktionsdiagnostischen Untersuchungen
  • Verknüpfung und Anwendung mit physikalisch-technischen Messmethoden
  • Kenntnisse über die grundlegende, praktische Durchführung von pulmonalen funktionsdiagnostischen Messverfahren
  • Verständnis über die besondere Rolle in der Funktionsdiagnostik als Schnittstelle zwischen direktem/persönlichem PatientInnenkontakt sowie medizinisch-technischen und diagnostischen Anwendungen
  • Überprüfung der Resultate unter Einbeziehung der Qualitätssicherung auf Plausibilität
  • Zusammenhänge zu entsprechenden Krankheitsbildern herstellen und argumentieren können
Anmerkung

Vortragsunterlagen und Mittagessen sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

ReferentInnen

FH-Prof. Ulrike Fötschl, MSc

Avatar Bild
Biomedizinische Analytikerin, Univ.-Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde, LKH Salzburg,
Lehrende am Studiengang Biomedizinische Analytik an der FH Salzburg
Veranstaltungsort

FH Salzburg, Standort Campus Salzburg (in SALK-Salzburger Landeskliniken)

SALK-"Schmiedhaus": Gebäude 5 (gem. SALK-Lageplan) SALK-Eintritt nur über Parkhaus od. Eingang/Checkpoint Mülln (2,5G-Nachweis erforderlich!)

Müllner Hauptstraße 48
5020 Salzburg

Sichern Sie sich noch heute einen Platz in der Fortbildung!

Sollte die Fortbildung bereits ausgebucht sein, dann können Sie sich für einen Wartelistenplatz anmelden.