Herausforderungen der Hepatitis-Serologie (N° 23)

ACHTUNG: Neuer Veranstaltungsort!
Termin

26. Mai 2021 (14.00 - 16.15 Uhr)

Teilnahmegebühr für Mitglieder
€50.00
Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder
€110.00
Anmeldeschluss
31.März 2021
Teilnehmerzahl
16 - 30 Personen
Bewertung
2,0 CPD-Punkte
Zielgruppe
Biomedizinische AnalytikerInnen mit Arbeitsschwerpunkt Immunologie bzw. Interesse an diesem Arbeitsschwerpunkt
Teilnahmevoraussetzung

siehe Punkt 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Inhalt

** Pathophysiologie der Hepatitis

**Mögliche Ursachen: Virushepatitis A, B, C, D, E

** Virushepatitiden: Vorkommen, Verbreitung, Verlauf, Infektionswege, Impfung, Therapie

** Diagnostische Marker (Schwerpunkt Hepatitis B)

              - im Verlauf der Infektion

             - je nach Fragestellung

             - Aussagekraft

             - Einsatzgebiete

** Epidemiologischer Ausblick (Ziele der WHO)

Kompetenzerwerb

Die TeilnehmerInnen kennen nach dem Besuch der Fortbildung die wichtigsten Erreger einer Virushepatitis. Sie sind nach dem Besuch der Fortbildung dazu in der Lage, die diagnostischen Marker der Hepatitis-Serologie im Hinblick auf Fragestellung und Verlauf der Infektion zu interpretieren.

Anmerkung

Das Webinar wird mit der Software "GoToWebinar" durchgeführt und schließt mit einer kurzen Wissensüberprüfung in Form eines Multiple-Choice-Tests ab.

Diese Fortbildung wird von biomed austria in Kooperation mit Meducation Webinar e.U. organisiert.

ReferentInnen

Barbara Himmelbauer-Mayer

Avatar Bild
Stv. leitende Biomedizinische Analytikerin, Institut für Hygiene und Mikrobiologie, Fachbereich Serologie, Klinikum Wels-Grieskirchen GmbH
Veranstaltungsort

Sichern Sie sich noch heute einen Platz in der Fortbildung!

Sollte die Fortbildung bereits ausgebucht sein, dann können Sie sich für einen Wartelistenplatz anmelden.