Hepatitis-Diagnostik: Gegenwart und Zukunft (N° 29)

Termin

17. April 2023
(14.00 - 17.00 Uhr)

Teilnahmegebühr für Mitglieder
€65.00
Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder
€140.00
Anmeldung empfohlen bis
19.Februar 2023
Teilnehmerzahl
6 - 25 Personen
Bewertung
4 CPD-Punkte
Bewertungstyp
(Fachspezifische Fortbildung)
Zielgruppe
Biomedizinische AnalytikerInnen mit Interesse am Fachbereich Immunologie, WiedereinsteigerInnen
Teilnahmevoraussetzung

siehe Punkt 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Inhalt

Die Diagnose der Virushepatitiden stellte für das Labor immer schon ein spannendes, da sich permanent veränderndes Themenfeld dar. Von der möglichst sicheren Mutantenerkennung für Hepatitis B bis zu Therapiemöglichkeiten bei Hepatitis C spannt sich der Bogen an Fragestellungen. Diese werden im Rahmen der Fortbildung umfassend dargestellt und auch mit einem Ausblick auf die nahe Zukunft betrachtet.

Kompetenzerwerb

Die TeilnehmerInnen verfügen über Kenntnisse zur Diagnostik von Virushepatitiden sowie zur Mutantenerkennung bei Hepatitis B. Die TeilnehmerInnen lernen die Gerätefamilie Architect kennen (inkl. Hands-On-Training).

Anmerkung

Vortragsunterlagen und Pausenverpflegung sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

Diese Fortbildung wird von biomed austria in Kooperation mit der Abbott GmbH organisiert.

ReferentInnen
Veranstaltungsort

Abbott GmbH

Perfektastraße 84A
1230 Wien

Sichern Sie sich noch heute einen Platz in der Fortbildung!

Sollte die Fortbildung bereits ausgebucht sein, dann können Sie sich für einen Wartelistenplatz anmelden.