Hämatologische Mikroskopie - Wichtiges für den Alltag im Labor (N° 37)

Anmeldung für Wartelistenplätze möglich!
Termin

11. - 12. April 2023
(1. Tag: 9.00 - 16.00 Uhr, 2. Tag: 8.30 - 16.00 Uhr)

Teilnahmegebühr für Mitglieder
€360.00
Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder
€565.00
Anmeldung empfohlen bis
12.Februar 2023
Teilnehmerzahl
12 - 15 Personen
Bewertung
15 CPD-Punkte
Bewertungstyp
(Fachspezifische Fortbildung)
Zielgruppe
Biomedizinische AnalytikerInnen mit einschlägiger Berufserfahrung in der hämatologischen Mikroskopie
Teilnahmevoraussetzung
  • siehe Punkt 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
  • Interesse an der Hämatologie und am Mikroskopieren
Inhalt

Wiederholung der morphologischen Eigenschaften der Zellen der Hämatopoese und ihre Veränderungen bei hämatologischen Systemerkrankungen wie Myeloproliferativen
Neoplasien, Akuten Leukämien, Myelodysplastischen Neoplasien, MPN/MDS, Non Hodgkin Lymphomen, die ins Blut ausschwemmen können, Thrombozytopenien aber auch bei verschiedenen reaktiven Zuständen/Krankheiten.

Kompetenzerwerb

Die TeilnehmerInnen verfügen über mehr Sicherheit beim Mikroskopieren von hämatologischen Zellen und können von pathologischen Veränderungen im Blut einen Zusammenhang zu entsprechenden Krankheitsbildern ableiten. (hämatologischen Systemerkrankungen, reaktiven Zustandsbildern etc.) Sie kennen weiterführende Methoden und ergänzende Untersuchungen, die zur Diagnostik beitragen.

Anmerkung

Skriptum und Pausenverpflegung (exklusive Mittagessen) sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

ReferentInnen
Veranstaltungsort

FH JOANNEUM, Institut für Biomedizinische Analytik

Raum EA 13.236

Eggenberger Allee 13
8020 Graz

Sichern Sie sich noch heute einen Platz in der Fortbildung!

Sollte die Fortbildung bereits ausgebucht sein, dann können Sie sich für einen Wartelistenplatz anmelden.