Einführung zu virologischen Methoden im BSL2- und BSL3-Labor (N° 20)

Anmeldeschluss bis 17.12.2019 verlängert!
Termin

17. Jänner 2020
(9.00 - 13.00 Uhr)

Teilnahmegebühr für Mitglieder
€85.00
Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder
€190.00
Anmeldeschluss
17.Dezember 2019
Teilnehmerzahl
15 - 30 Personen
Bewertung
5,0 CPD-Punkte
Zielgruppe
Biomedizinische AnalytikerInnen mit Interesse an virologischen Themen und Analysetechniken
Teilnahmevoraussetzung
  • siehe Punkt 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
  • Interesse an der Virologie
Inhalt

Wissenswertes aus dem Bereich der virologischen Methodik:

  • Zellkultur
  • Virusanzucht
  • Impfstoffherstellung
  • Viruskulturbasierte Diagnostik: Hämagglutination, Serumneutralisation, Zytopathogene Effekte, ID-50, ELISAs
  • Biosicherheit beim Arbeiten in BSL2- und BSL3-Labors
  • Überblick zur Ausbildung „Virologische Methoden“ (siehe Inserat zum Download oder online unter www.ages.at)
  • Laborführung
Kompetenzerwerb

Die TeilnehmerInnen verfügen über ein vertieftes Wissen auf dem Gebiet der virologischen Methodik und kennen das Programm der Ausbildung „Virologische Methoden“.

Anmerkung

Vortragsunterlagen und Getränke sind in der Teilnahmegebühr enthalten. Teilnahmevoraussetzung für die Laborführung: Aufrechte Impfung gegen Tollwut und FSME, keine bestehende Schwangerschaft

 

Diese Fortbildung wird von biomed austria in Kooperation mit der AGES organisiert.

ReferentInnen
Veranstaltungsort

Sichern Sie sich noch heute einen Platz in der Fortbildung!

Sollte die Fortbildung bereits ausgebucht sein, dann können Sie sich für einen Wartelistenplatz anmelden.