9. Linzer Immunhämatologie- Symposium (N° 56)

Das Programm ist online!
Termin

13. Oktober 2020
(9.00 - 17.00 Uhr)

Teilnahmegebühr für Mitglieder
€180.00
Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder
€370.00
Anmeldeschluss
18.August 2020
Teilnehmerzahl
20 - 30 Personen
Bewertung
10,0 CPD-Punkte
Zielgruppe
Biomedizinische AnalytikerInnen mit Arbeitsschwerpunkt im Fachbereich Immunhämatologie
Teilnahmevoraussetzung

siehe Punkt 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Inhalt

** Immunhämatologische Besonderheiten in ethnisch unterschiedlichen Personengruppen
** Transfusionsmanagement bei geriatrischen Patienten
** Fallbeispiele aus dem immunhämatologischen Alltag
** Molekulare Rhesus Diagnostik – ein Update
** Isotiter bei Patienten und Blutspendern
** Einfluss des Blutspenders auf die Qualität von Erythrozytenkonzentraten
** SARS-CoV-2: Diagnostik und Einfluss auf die Transfusionsmedizin

Kompetenzerwerb

Auffrischung und Vertiefung immunhämatologischer und transfusionsmedizinischer Kenntnisse

Anmerkung

Vortragsunterlagen und Pausenverpflegung (inklusive Mittagessen) sind in der Teilnahmegebühr enthalten.


Weiterführende Informationen zu der Fortbildung entnehmen Sie bitte dem Programm, welches auf der Homepage von biomed austria veröffentlicht wird. Die Programmgestaltung erfolgt durch Susanne Süßner, MSc (Koordination MTD, Blutzentrale Linz).


Diese Fortbildung wird von biomed austria in Kooperation mit der Blutzentrale Linz organisiert.

Sichern Sie sich noch heute einen Platz in der Fortbildung!

Sollte die Fortbildung bereits ausgebucht sein, dann können Sie sich für einen Wartelistenplatz anmelden.