Mikrobiologischer Nachmittag: Praxis-Update aus dem mikrobiologischen Labor (N° 57)

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Die Fortbildung findet online statt!
Termin

30. Oktober 2020 (14.00 - 17.30 Uhr)

Teilnahmegebühr für Mitglieder
€95.00
Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder
€210.00
Anmeldeschluss
06.September 2020
Teilnehmerzahl
25 - 30 Personen
Bewertung
5,0 CPD-Punkte
Zielgruppe
Biomedizinische AnalytikerInnen mit Interesse am Fachbereich Mikrobiologie
Teilnahmevoraussetzung

siehe Punkt 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Inhalt

** Infektionen mit SARS-CoV-2: Diagnostik mit molekularen Methoden (PCR)
** Infektionen mit SARS-CoV-2: Die Rolle von Antikörpertests
** Hygienemaßnahmen bei SARS-CoV-2
** Wasserhygiene in Zeiten von SARS-CoV-2
** Was gibt es Neues zu multiresistenten Bakterien
** Diagnostic Stewardship – Was ist es und was kann es?

Kompetenzerwerb

Auffrischung und Vertiefung mikrobiologischer Kenntnisse, die für die Arbeit im mikrobiologischen Labor relevant sind.

Anmerkung

Vortragsunterlagen und Pausenverpflegung sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

Die Programmgestaltung erfolgt durch Ao. Univ.-Prof. Dr. Birgit Willinger (Abteilung für Klinische Mikrobiologie, Klinisches Institut für Labormedizin, Medizinische Universität Wien).

ReferentInnen

Dr. Miriam van den Nest

Avatar Bild
Universitätsklinik für Krankenhaushygiene und Infektionskontrolle, Medizinische Universität Wien

Dr. Peter Starzengruber

Avatar Bild
Abteilung für Klinische Mikrobiologie, Klinisches Institut für Labormedizin, Medizinische Universität Wien

Veranstaltungsort

Leider nicht buchbar

Fortbildungen suchen