Einführung in die Welt der Genomdatenbanken (N° 50)

ABGESAGT
Termin

November 2020
(1. Tag: 09.00 - 17.30 Uhr, 2. Tag: 09.00-16.00 Uhr)

Teilnahmegebühr für Mitglieder
€340.00
Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder
€530.00
Teilnehmerzahl
4 - 12 Personen
Bewertung
16,0 CPD-Punkte
Zielgruppe
Biomedizinische AnalytikerInnen, die in molekularbiologischen und genetischen Labors tätig sind (Arbeitsschwerpunkt DNA- und Genomsequenzen), Ärzte/ Ärztinnen
Teilnahmevoraussetzung
  • siehe Punkt 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
  • Grundlegende Computerkenntnisse
Inhalt

Die TeilnehmerInnen erlernen den Umgang mit den drei großen Genomdatenbanken: NCBI, Ensembl und UCSC Genome Browser. Vor- und Nachteile jeder Datenbank werden besprochen und praxisnahe Fallbeispiele aus dem Alltag im Labor bearbeitet. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Auswahl der effizientesten Datenbank für die jeweilige Fragestellung und das selbstständige Zurechtfinden in den Ressourcen, sowie auf Möglichkeiten, auch umfangreiche Datensätze (gefilterte Genlisten, Sequenzen, IDs, etc.) ohne Programmierkenntnisse herunterzuladen. Weitere Inhalte sind SNP Biologie und SNP Datenbanken, das Identifizieren von „historischen SNP Namen“ und Sequenz- bzw. Primeralignments mit BLAST, BLAT, PrimerBLAST und Clustal.

Kompetenzerwerb

Die TeilnehmerInnen verstehen den Aufbau, die Unterschiede sowie die Vor- und Nachteile der drei Genomdatenbanken NCBI, Ensembl und UCSC Genome Browser und beherrschen diverse Suchstrategien. Sie kennen die verschiedenen Datenbanken mit Informationen zu SNPs und Linkage disequilibrium und können selbstständig diverse Arten von Sequenzalignments für Sequenzen und PCR Primer durchführen.

Anmerkung

Vortragsunterlagen und Pausenverpflegung (inklusive Mittagessen) sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

ReferentInnen
Veranstaltungsort

Leider nicht buchbar

Fortbildungen suchen