Qualitätssicherung von quantitativen Laborbestimmungen am Beispiel eines immunologischen Labors (N° 23)

ABGESAGT
Termin

7. Oktober 2022
(16.00 - 18.30 Uhr)

Teilnahmegebühr für Mitglieder
€65.00
Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder
€140.00
Anmeldung empfohlen bis
07.August 2022
Teilnehmerzahl
14 - 28 Personen
Bewertung
3 CPD-Punkte
Bewertungstyp
(Fachspezifische Fortbildung)
Zielgruppe
Biomedizinische AnalytikerInnen, die bereits erste Erfahrungen im Qualitätsmanagement gesammelt haben oder QM-bezogene Aufgaben übernehmen möchten
Teilnahmevoraussetzung

siehe Punkt 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Inhalt

** Ziel der Qualitätssicherung
** Bestandteile der Qualitätssicherung (interne, externe Qualitätskontrolle - inklusive Beispielen)
** Voraussetzungen zur Durchführung, praktische Aspekte
** Rahmenbedingungen, nationale Vorgaben DACH
** Forderungen der ÖNORM EN ISO 15189_2014

Kompetenzerwerb

Die TeilnehmerInnen sind nach dem Besuch der Fortbildung dazu in der Lage, das Verfahren zur Qualitätssicherung in ihren eigenen Labors zu analysieren und zu bewerten.

Anmerkung

Vortragsunterlagen und Pausenverpflegung sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

ReferentInnen

Klaus Wiesinger

Avatar Bild
Leitender Biomedizinischer Analytiker am Institut für Nuklearmedizin und Endokrinologie, Kepler Universitätsklinikum GmbH, Med Campus III.
Veranstaltungsort

WIFI OÖ GmbH

Raum D406

Wiener Straße 150
4021 Linz

Leider nicht buchbar

Fortbildungen suchen