Corona-Bonus: Wir setzen uns für Sie ein!

Bild Hände

Sehr geehrte Berufsangehörige der Biomedizinischen Analytik,
liebe Mitglieder von biomed austria!

Vielleicht haben Sie in den vergangenen Wochen die Debatte rund um die Auszahlung des so genannten Corona-Bonus mitverfolgt. Als berufspolitische Interessenvertretung beobachten auch wir diese Entwicklungen sehr genau. 

Anhand von Informationen aus jenen Bundesländern, die bereits mit der Auszahlung des Bonus an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitswesen begonnen haben, zeichnet sich ab, dass nicht alle Biomedizinischen Analytikerinnen und Analytiker von dieser Sonderzahlung profitieren sollen. Wir haben daher beschlossen, jetzt zu handeln, und fordern von der Politik eine entsprechende Nachschärfung des Covid-19-Zweckzuschussgesetzes, damit auch und vor allem jene Berufsangehörigen den Corona-Bonus erhalten, die seit Beginn der Pandemie täglich hunderttausende Corona-Tests durchführen und damit maßgeblich zur Eindämmung des Infektionsgeschehens beitragen.

-> Hier finden Sie unseren Brief an Gesundheitsminister Mückstein und an die GesundheitssprecherInnen aller im Nationalrat vertretenen Parteien. Eine gleichlautende Presseaussendung wurde über die APA am 10.11.2021 verschickt.

Um unserer klaren Position Nachdruck zu verleihen laden wir Sie ein, selbst aktiv zu werden, indem Sie Leserbriefe an Zeitungen schicken und/oder an die Gesundheitssprecher/-in der Parteien bzw. den Gesundheitsminister schreiben:

Gesundheitsminister:
GRÜNE - Dr. Wolfgang Mückstein wolfgang.mueckstein [at] sozialministerium.at

Gesundheitssprecher und Nationalratsabgeordnete der Parteien:
ÖVP - Gabriela Schwarz gabriela.schwarz [at] parlament.gv.at
GRÜNE - Ralph Schallmeiner ralph.schallmeiner@​parlament.gv.at
SPÖ - Philip Kucher philip.kucher@​parlament.gv.at
FPÖ - Mag. Gerhard Kaniak gerhard.kaniak@​parlament.gv.at
NEOS - Mag. Gerald Loacker gerald.loacker [at] parlament.gv.at

Nur gemeinsam sind wir stark!

Mit besten Grüßen
Ihre berufspolitische Interessenvertretung 

biomed austria Österreichischer Berufsverband
der Biomedizinischen
AnalytikerInnen

Wien, 10.11.2021