Letzte Aktualisierung: 16.10.2018
Seite drucken

Fortbildungsprogramm von biomed austria

Workshop

N° 41 - Knochenmarkzytologie

Termin: 9. November 2019
09.00 - 17.30 Uhr
Veranstaltungsort: fhg - Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol GmbH, Hämatologielabor, Labor 205 (2. Stock)
Anschrift: Innrain 98
Innsbruck 6020
Gebühr für Mitglieder: € 255,-
Gebühr für Nichtmitglieder: € 435,-
Anmeldeschluss: 15. September 2019
Teilnehmerzahl: 9 - 16 Personen
Bewertung: 8,5 CPD-Punkte
ReferentInnen:

Bernadette Hairer - Biomedizinische Analytikerin, Pathologielabor Dr. Obrist - Dr. Brunhuber OG Isabell Mennecke - Biomedizinische Analytikerin, , Pathologielabor Dr. Obrist - Dr. Brunhuber OG

Inhalt:

• Schwerpunkt Knochenmarkzytologie 
• Demonstration und Diskussion verschiedener hämatologischer Erkrankungen am Demonstrationsmikroskop 
• Selbständiges Mikroskopieren verschiedener Fälle mit der Möglichkeit zur Diskussion und Interpretation mit einer der beiden Referentinnen

Zielgruppe: Biomedizinische AnalytikerInnen, Laborfachärzte/-ärztinnen
Teilnahmevoraussetzung:
• siehe Punkt 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
• Grundkenntnisse in hämatologischer Zytologie (pathologische Differentialblutbilder), Vorkenntnisse in der Knochenmarkzytologie erwünscht
Kompetenzerwerb:

Die TeilnehmerInnen vertiefen ihre bisherigen Kenntnisse zum Thema Knochenmarkzytologie und erlangen durch selbständiges Mikroskopieren unter Anleitung mehr Sicherheit in der morphologischen Diagnostik.

Anmerkung:

Vortragsunterlagen und Pausenverpflegung (exklusive Mittagessen) sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

Im praktischen Teil des Workshops wird in zwei Kleingruppen mit individueller Betreuung durch eine der beiden Referentinnen gearbeitet.