Letzte Aktualisierung: 12.12.2018
Seite drucken

Fortbildungsprogramm von biomed austria

Workshop

N° 38 - Hämatologische Fallbeispiele aus der Routine und Beispiele für den Einsatz der Flowzytometrischen Abklärung im Bedarfsfall

Termin: 24. - 25. Mai 2019
1. Tag: 9.00 - 16.00 Uhr, 2. Tag: 9.00 - 12.00 Uhr
Veranstaltungsort: fhg - Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol GmbH, Hämatologielabor, Labor 205 (2. Stock)
Anschrift: Innrain 98
6020 Innsbruck
Gebühr für Mitglieder: € 225,-
Gebühr für Nichtmitglieder: € 405,-
Anmeldeschluss: 31. März 2019
Teilnehmerzahl: 10 - 18 Personen
Bewertung: 10,5 CPD-Punkte
ReferentInnen:

Martin Dablander Biomedizinischer Analytiker, Tirol Kliniken GmbH

Inhalt:

Fallbeispiele aus der Hämatologie, spezielle Scattergramme, seltene hämatologische Zellen bzw. hämatologische Erkrankungen, Flowzytometrische Basics

Zielgruppe: Biomedizinische AnalytikerInnen (WiedereinsteigerInnen, Fortgeschrittene)
Teilnahmevoraussetzung:
• siehe Punkt 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
• Grundkenntnisse der Hämatologie, Morphologische Grundkenntnisse der Hämatopoese
Kompetenzerwerb:

Die TeilnehmerInnen erkennen atypische Veränderungen der Scattergramme von hämatologischen Zählgeräten sowie seltene Zellen im peripheren Blut bzw. Knochenmark.

Anmerkung:

Vortragsunterlagen und Pausenverpflegung (exklusive Mittagessen) sind in der Teilnahmegebühr enthalten.