Letzte Aktualisierung: 17.10.2017
Seite drucken

Fortbildungsprogramm von biomed austria

Workshop

N° 32 - Start in die Polysomnografie-Auswertung

Termin: 29. Juni 2018
9.00 - 14.15
Veranstaltungsort: Medizinische Universität Wien, Bauteil 88, Ebene 3, Seminarraum 513 (Raumnummer 88.03.513)
Anschrift: Spitalgasse 23
1090 Wien
Gebühr für Mitglieder: € 105,- Gilt auch für Mitglieder der FAEDOE.
Gebühr für Nichtmitglieder: € 260,-
Anmeldeschluss: 6. Mai 2018
Teilnehmerzahl: 10 - 25 Personen
Bewertung: 5 CPD-Punkte
ReferentInnen: Andrijana Stefanic Biomedizinische Analytikerin, Medizinische Universität Wien, Universitätsklinik für Neurologie
Inhalt: ? Vermittlung von Kenntnissen in der Klassifikation der Schlafstadien und Atemstörungen nach AASM-Kriterien (Praktischer Teil: Auswertung mit Fallbeispielen) ? Erkennen von Arousals und Beinbewegungen ? Kausale Verknüpfungen der Biosignale ? Plausibilitätskontrolle: Autostaging - Technischer Bericht ? Praktische Untersuchungsaspekte der Polysomnografie
Zielgruppe: MitarbeiterInnen in der Schlafdiagnostik, WiedereinsteigerInnen
Teilnahmevoraussetzung: Kenntnisse in der Funktions- und Neurodiagnostik (EEG, EKG, Atmung), Berufserfahrung in der Schlafdiagnostik (6 - 12 Monate), Kenntnisse über die Untersuchungsabläufe im Schlaflabor
Kompetenzerwerb: Die TeilnehmerInnen festigen ihr Wissen über die Klassifikation der Schlafstadien und Atemstörungen nach AASM-Kriterien, bekommen Einblicke in die polysomnografische Auswertung anhand von Fallbeispielen und erwerben mehr Sicherheit bei der Erstellung eines technischen Berichts.
Anmerkung: Vortragsunterlagen und Pausenverpflegung (inklusive Mittagspause) sind in der Teilnahmegebühr enthalten.